Das Lehrerausbildungsprogramm

Das Lehrerausbildungprogramm ist ein ausführliches, praxisorientiertes Studium der Sutra- und Tantralehren Buddhas. Ziel ist es, sich zu einem qualifizierten Lehrer des Kadampa Buddhismus auszubilden. Dieses Programm besteht aus dem Studium von 14 essenziellen Themen des Mahayana Buddhismus, einem Retreatprogramm sowie Lehrunterrichtskursen.

Im Mittelpunkt des Programms steht das Studium verschiedener buddhistischer Themen, wie sie in den Studientexten des Begründers der Neuen Kadampa-Tradition, Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, erläutert werden. Zusätzlich zum Studium von vierzehn Sutra- und Tantra-Texten, einschließlich der sechs Texte, die im Rahmen des Grundstudiums studiert werden, müssen die Studenten bestimmte Verpflichtungen einhalten und jedes Jahr eine Reihe von Meditationsretreats absolvieren.

Programmstruktur

Die Kursteilnehmer verpflichten sich, alle Bücher des Programms zu absolvieren und an allen Unterrichtseinheiten teilzunehmen, den Lehrstoff zu lernen und in verschiedenen Abständen während des Studiums der einzelnen Bücher Prüfungen abzulegen. Der Unterricht findet zweimal wöchentlich statt, montagabends und dienstagsfrüh. Wenn ein Teilnehmer aus einem guten Grund nicht in der Lage ist, persönlich am Unterricht teilzunehmen, wird von ihm erwartet, dass er sich die Aufzeichnung des Unterrichts anhört. LAP-Schüler werden auch ermutigt, an einer oder allen monatlichen rituellen Pujas, der Darbringung an den spirituellen Meister und Klangvolle Trommel teilzunehmen.

Vor dem Unterricht studieren die Schüler einen zugewiesenen Teil des Textes, der in der Regel einige Seiten lang ist, und prägen sich die wesentlichen Punkte ein. Der Unterricht beginnt mit gesungenen Gebeten und geführter Meditation. Anschließend liest der Lehrer den zugewiesenen Abschnitt aus dem Buch vor und kommentiert den Text. Danach teilen sich die Schüler in Paare auf, um den Abschnitt zu besprechen. Der Lehrer und die Schüler geben abschließend Anregungen, worüber sie in der nächsten Stunde meditieren und wie sie während der Woche üben können.

Aktuelles Thema

Die Praxis des Heruka Körpermandalas, beruhend auf dem Kommentar Essenz des Vajrayana
Jeweils montags 19.00 – 21.00 Uhr und dienstags 07.00 – 09.00 Uhr mit unserem Zentrumslehrer Gen Ananda.

Einschreibung: Das Lehrerausbildungsprogramm dauert etwa zwölf Jahre und erfordert ein Einschreibeverfahren. Die monatliche Teilnahmegebühr beträgt €60 und beinhaltet auch die Veranstaltungen des Allgemeinen Programms im Zentrum, in den Zweigstellen und am Kadampa Meditationszentrum sowie die Wochenendveranstaltungen und Retreats beider Zentren. Wenn du Interesse an der Teilnahme am Lehrerausbildungsprogramm des Tharpaland KMC hast, wende dich bitte per Email an studium@tharpaland.org.

Studieninhalte

Den Praktizierenden wird durch eine gründliche Behandlung ausgewählter Themen des Mahayana-Buddhismus die Möglichkeit gegeben, ihr Wissen und ihre Erfahrung des Buddhismus zu vertiefen und sich zu qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern der Neuen Kadampa Tradition auszubilden. Alle Zentrumslehrerinnen und -lehrer des Kadampa-Buddhismus nehmen an diesem intensiven Studien- und Praxisprogramm teil. Das Studienprogramm besteht aus den folgenden zwölf Themen, die auf den Sutra- und Tantra-Lehren Buddhas und den dazugehörenden Kommentaren des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche beruhen:

Das Allgemeine
Programm

Ratschläge Buddhas für das tägliche Leben

Das
Grundlagenprogramm

Modernen Buddhismus studieren