Liebe ohne Schmerz. Heilsame Meditationen für unser Herz (ab 20.08.)


  • Dienstag 20.08. | 27.08. | 03.09. | 10.09.
  • 19:30 – 20:30 Uhr
  • Tharpaland Kadampa Meditationszentrum
  • 8€ | in der Zentrumskarte S-L enthalten
  • Gen Ananda
  • Livestream für Zentrumskarten-Inhaber
  • bitte vorher anmelden

Kursbeschreibung

Warum kann Liebe so weh tun? Die einfache Antwort lautet: Weil es keine Liebe ist. Normalerweise sind unsere positiven Gefühle für andere sehr stark mit Verblendungen vermischt, die in der Folge sehr viel geistigen Schmerz entstehen lassen. Buddha erkannte dies sehr klar und lehrte Wege, wie wir andere in reiner Weise, ohne Anhaftung lieben können — was allerdings Übung und Training erfordert. Doch es lohnt sich: unsere Beziehungen werden reiner, wir selbst glücklicher und unsere Liebe zu anderen gibt uns ein starkes Gefühl innerer Freiheit.  

Das sind die Themen, die Gen Ananda unterrichten wird: 

  • Lerne zwischen Liebe und Anhaftung zu unterscheiden 
  • Meditation über Gleichmut 
  • Meditation über echte Liebe 
  • Mit Weisheit Dein und Mein auflösen 

Die Abende bestehen aus Vortrag und geleiteten Meditationen. Erklärungen und Meditation beruhen auf dem Grundlagentext Wir wir unser Leben verwandeln des Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso. Sitzungen können einzeln besucht werden, bilden aber zusammen eine Reihe. Sie sind sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Meditierende gut geeignet. Schau einfach vorbei und mache mit! 

Mit einer Mitgliedschaft hast du die Möglichkeit, auch online teilzunehmen, wenn du einmal nicht vor Ort dabei sein kannst.

Das Grundlagenprogramm

Modernen Buddhismus studieren

Das Lehrerausbildungsprogramm

Buddhas Sutra- & Tantra- Lehren studieren