Vortrag & Meditation: Wie Mitgefühl Ängste und Sorgen befriedet. Ratschläge und Meditationen, die uns Sicherheit geben (ab 6. Juni)


  • Donnerstag 6. / 13. / 20. / 27. Juni
  • 19:30 – 20:30 Uhr
  • Tharpaland Kadampa Meditationszentrum
  • 8€ | in der Zentrumskarte S-L enthalten
  • Gen Ananda
  • Livestream für Zentrumskarten-Inhaber
  • bitte vorher anmelden

Kursbeschreibung

Die eigene finanzielle Situation, die Gesundheit, die unsichere Wohnsituation, der Frieden . . . Jeder spürt, dass die Dinge ins Rutschen geraten und dass es schwieriger wird, ein Gefühl der Sicherheit zu finden oder zu bewahren. Wer ist daher nicht bisweilen besorgt, verängstigt oder mental erschöpft? 

Was tun? Der Buddha erkannte, dass wir eine Ressource in uns tragen, die Ängste und Sorgen überwinden kann und uns die innere Sicherheit gibt, nach der wir suchen – unser Mitgefühl. Dieses gute Herz beschützt uns, gibt uns Kraft und Zuversicht und ist wie ein inneres Kapital, auf das wir uns verlassen können. Übe gemeinsam Meditationen, die dich mit deinem innewohnenden Mitgefühl verbinden und es nähren. 

  • Woher kommen eigentliche Ängste und Sorgen her? 
  • Uns stärker mit unserem mitfühlenden Herzen verbinden 
  • Unser gutes Herz nähren: Wir wir einfühlsamer werden 
  • Eine einfache Übung in Mitgefühl 
  • Warum Mitgefühl unser Leben bereichert 

Mach mit bei dieser besonderen Veranstaltungsreihe! Abende bestehen aus Gebeten für die Meditation, Vortrag und geleiteter Meditation. Erklärungen und Meditation beruhen auf dem Grundlagentext Wie wir unser Leben verwandeln des Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso. Sitzungen können einzeln besucht werden, bilden aber zusammen eine Reihe. Sie sind sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Meditierende gut geeignet. Schau einfach vorbei und mache mit! 

Mit einer Mitgliedschaft hast du die Möglichkeit, auch online teilzunehmen, wenn du einmal nicht vor Ort dabei sein kannst.

Das Grundlagenprogramm

Modernen Buddhismus studieren

Das Lehrerausbildungsprogramm

Buddhas Sutra- & Tantra- Lehren studieren